0887 Der Typ mit dem Mantel 5w/4m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0887 Der Typ mit dem Mantel 5w/4m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 9-Rollen

von M.-Gürtel

Code:
5/4 5-4 5f/4m 5f-4m
9R

Romanze 2 Akte

1 Bühnenbild

9-Rollen
5w/4m

Spielzeit
75 Minuten

1. Akt lesen, hier klicken

Kurzbeschreibung
Klaus Althaus, Wirt vom Gasthaus "Zum Babba" findet einen Koffer, der in der U-Bahn herrenlos zurück gelassen wurde. Er bringt ihn mit ins Lokal, wo er ihn erst einmal unterm Tresen versteckt. Er ruft seinen besten Freund und Stammgast an, Alfons Heck, weil er auf dessen Meinung vertraut. Frau und Tochter sind noch bei den Einkäufen für das Gasthaus und so drängt Klaus Althaus Heck möge sich beeilen, ehe die Frauen zurückkommen und das Lokal dann auch geöffnet wird. Heck kommt sofort, da er in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt, dauert es auch nicht lange. Althaus zeigt Heck den Koffer, der natürlich fest verschlossen ist und meint, dass sie ihn gemeinsam aufbrechen sollten. Heck ist der eher vorsichtige Typ und weist daraufhin, dass man bei allem was so passiert auch damit rechnen müsse, dass der Koffer eine Bombe beinhalten könne. Das versetzt Althaus in helle Aufregung. Die Herren horchen an dem Koffer, ob vielleicht etwas tickt, dazu holt Althaus sogar noch das alte Hörrohr vom Opa vom Speicher. Heck vermeint im Koffer leise, sehr leise Geräusche zu vernehmen, die entfernt an ein Ticken erinnern. Er rät Althaus dazu die Polizei zu verständigen. Aber Althaus ist der Meinung, dass ihm das Schwierigkeiten bringen könne, da er den Koffer einfach mitgenommen hat, was wohl so etwas wie einem Diebstahl nahe komme. Da er ein draufgängerischer Typ ist, der sich auch nicht gerne was sagen lässt, horcht er selbst noch mal am Koffer, er hört nichts Richtiges, allerdings hört er was. danach beschließt er den Koffer zu öffnen. Althaus öffnet den Koffer, nichts passiert, aber der Koffer beinhaltet Uhren, Markenuhren, allerdings gefälschte Markenuhren, wie Heck, der zufälligerweise Uhrmachereister war und sich auskennt, schnell feststellt. Was soll nun mit diesem Fund geschehen. Man kann sie nicht einfach so verkaufen, da dies strafbar ist. Da hat Heck die Idee, es doch so zu machen wie diverse Händler im Süden, die lange Mäntel tragen und wenn sie diese öffnen im Innern des Mantels lauter Uhren befestigt sind, die sie den Touristen verkaufen wollen. Das viele Leute solche Uhren kaufen um sich selbst einmal in dem Licht zu sonnen, eine teure Markenuhr tragen zu können.
Althaus ist begeistert und beschließt, die Uhren auf diesem Wege im Viertel an den Mann oder auch an die Frau zu bringen. Er wird zum "Typ mit dem Mantel". Was natürlich nicht ohne Komplikationen verläuft.

Rollensatz 10 Hefte 149,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0887-LP Der Typ mit dem Mantel - Leseprobe
Mehrakter-Kostenlos
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 3 Akte, 9 Spieler 5w/4m, ca. 75 Minuten Spielzeit von M.-Gürtel.
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theaterstück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0887 Der Typ mit dem Mantel
Mehrakter
Theaterstück in 3 Akten 9 Spieler 5w/4m ca. 75 Minuten von M.-Gürtel. Rollensatz 10 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
149,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
0887-PV- Der Typ mit dem Mantel 5w/4m
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg


Zurück zum Seiteninhalt