0902 Silberhochzeit 5w/4m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0902 Silberhochzeit 5w/4m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 9-Rollen

von Peter Donnerstag

Code:
5/4 5-4 5f/4m 5f-4m
9R

Schwank 5 Akte

2 Bühnenbilder

9 Rollen
5w/4m

Spielzeit
95 Minuten

1. Akt lesen, hier klicken

Kurzbeschreibung
Silberhochzeit im Hause Haberstock. Hubert und Hilde stecken mitten im Vorbereitungsstress. Sie ist krampfhaft bemüht, dass auch ja nichts schiefgeht, er lässt keine Gelegenheit aus, seinen Unmut über den seiner Meinung nach viel zu großen Aufwand der Veranstaltung kundzutun. Mathilde Stahl, eine Offizierswitwe und Huberts Schwiegermutter, resolut im Auftreten und wenig diplomatisch in der Wahl ihrer Worte, trifft am Vorabend der Feierlichkeiten ein. Es folgt ein verbaler Schlagabtausch zwischen Hubert und Mathilde in beide und zwischen Mutter und Tochter in eine Richtung. Am nächsten Morgen treffen weitere Gäste vor der Kirche beim Silberpaar ein. Michi, Huberts Trauzeuge, und seine Frau Uschi, die beste Freundin von Hilde, müssen in der Folgezeit ihr Können als Katastrophenmanager unter Beweis stelle. Und das nicht nur bei den üblichen Ausrutschern von Mathilde, sondern auch wegen Udo und Gertrude Haberstock, den Eltern von Hubert.  Die beiden letztgenannten haben gerade eine recht skurrile Fahrt von Hamburg in ihrem Wagen hinter sich, über deren Verlauf sie auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Unter Aufwendung von größtem diplomatischen Geschick gelingt es Michi eine drohende Eskalation, die ausgelöst wurde durch die überaus offenen Worte Mathildes zum Hochzeitskleid ihrer Tochter, zu verhindern. Deshalb bricht er mit Hubert, Mathilde, Udo und Gertrude schon  etwas zeitiger zur Kirche auf. Uschi und Hilde kommen etwas später nach. Nach der Kirche treffen sich alle in einem Lokal zum gemütlichen Teil der Veranstaltung. Hier treffen auch Wolle und JÄsmin dazu. Wolle ist ein alter Spezi von Hubert und Michi. Er ist erst kürzlich geschieden und erscheint in Begleitung der liebreizenden JÄsmin. JÄsmin ist ungefähr halb so alt wie er und eine durch und durch ambivalente Persönlichkeit, was im folgendem für Kopfschütteln aller Ortens führt.
Natürlich werden auch Reden gehalten, sehr zum Leidwesen von Hubert versteht sich, der nach wie vor keinen Hehl daraus macht, wie er über den Sinn und Zweck von Feierlichkeiten dieser Art denkt. Nach einem langen und anstrengenden Abend mit interessanten Gesprächen und durchaus überraschenden Wendungen verabschiedet man sich. Mathilde fährt mit zu Hubert und Hilde, wo sie im Gästezimmer übernachtet. Hilde legt sich schon hin, Hubert dagegen muss im Wohnzimmer noch etwas nachbrennen. Dort überrascht ihn Mathilde, die auch nicht schlafen kann, weil der Rotwein in ihr auch ein wenig nachbrennen muss. In der Folge entwickelt sich ein in seiner brutalen Offenheit bemerkenswertes Gespräch zwischen den beiden, dem Hilde, die nach einiger Zeit dazustößt, ungewollt noch die Krone aufsetzt. Nach einer viel zu kurzen Nacht trifft sich die Gesellschaft am nächsten Morgen beim Silberpaar zur Verabschiedung

Rollensatz 10 Hefte 149,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0902-LP Silberhochzeit -Kostenlose Leseprobe
Mehrakter-Kostenlos
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 5 Akte, 9 Rollen 5w/4m, ca. 95 Minuten von Peter Donnerstag.
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theaterstück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0902 Silberhochzeit
Mehrakter
Ein Schwank in 5 Akten 9 Spieler 5w/4m ca. 95 Min. von Peter Donnerstag 10 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
149,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
0902-PV Silberhochzeit 5w/4m
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg


Zurück zum Seiteninhalt