0909 Warum klauen wir nicht die ganze Bank 5w/4m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0909 Warum klauen wir nicht die ganze Bank 5w/4m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 9-Rollen

von Jonas Jetten


9 Rollen

5w/4m

Code:
5/4 5-3 5f/4m 5f-4m
9R

Komödie 3 Akte
m

1 Bühnenbild

9-Rollen  
5w/4m

Spielzeit
110 Minuten

1. Akt lesen, hier klicken

Auch mit folgender Rollenzahl erhältlich:
 6 Rollen  3w/3m Spielzeit   95 Minuten  klick hier
 7 Rollen  4w/3m Spielzeit 100 Minuten  klick hier
 8 Rollen  5w/3m Spielzeit 105 Minuten  klick hier
 9 Rollen  5w/4m Spielzeit 110 Minuten
10 Rollen 5w/5m Spielzeit  120 Minuten klick hier


Kurzbeschreibung

Drei befreundete Paare machen Urlaub auf dem Campingplatz. Die Frauen möchten es sich mal gut gehen lassen und sich was gönnen, schließlich haben sie Urlaub. Die Männer hingegen haben das Sparen zu ihrem Hobby gemacht und den Verein

„Die Spar-Piraten“ gegründet. Außerdem haben sie all ihr Erspartes in Aktien angelegt. Dies verschweigen sie allerdings ihren Frauen, weil sie sie mit dem erhofften Gewinn überraschen wollen.
Aber durch einen Kurs-Crash verlieren sie fast ihr ganzes Geld. Reumütig beichten sie es ihren Frauen. Diese sind aber sehr verärgert und verlassen die Männer mit den Worten: „Wir kommen erst zurück, wenn das Geld wieder da ist“. Jetzt ist guter Rat teuer. Da bringt ihnen ein Zeitungsbericht die rettende Idee: ---„Wegen Umbauarbeiten hat die A&K BANK Teile ihrer Geschäftsstelle in einen Wohnwagen ausgelagert.“---
Schließlich klauen die Männer diesen Wohnwagen, samt der Bankangestellten, und tauschen ihn gegen  ihren Wohnwagen aus und malen ihn zur Tarnung kunterbunt an Natürlich kommt es wie es kommen muss: Die Frauen kommen früher zurück und entdecken auch noch die ohnmächtige Bankangestellte. Die Männer wiederrum versuchen immer wieder diese Bankangestellte vor ihren Frauen zu verstecken, was gar nicht so einfach ist.
Zu allem Übel schnüffelt auch noch die Quasselstrippe Lydia herum. Dann taucht noch Sohn Christian auf, der verzweifelt seine Freundin Marion sucht.

Bühnenbild:
Beispiel: http://www.theater-orsbeck.de/bildergalerie-2013.html


3 weiße Wohnwagen (die Wohnwagen können auf die hintere Bühnenwand aufgemalt oder  aus Sperrholz erstellt werden.), die nebeneinander stehen, mit jeweils einer Tür und einem Fenster, die sich öffnen lassen. Von den Wagen wehen Fahnen, links mit Eurozeichen, Mitte mit Piratenkopf, rechts mit Sparschwein. Vor den Wohnwagen können, ganz nach Belieben, ein kleines Vorzelt, ein Tisch mit Stühlen und eine kleine Grünanlage sein.

Vor den Wohnwagen, bzw. Grünanlagen geht ein kleiner Weg vorbei, an dem links eine Bank, Sträucher und eine Laterne stehen.
Vor den Wohnwagen, bzw. Grünanlagen geht ein kleiner Weg vorbei, an dem links eine Bank, Sträucher und eine Laterne stehen.

Rollensatz 10 Hefte 149,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0909-LP Warum klauen wir nicht die ganze Bank -Kostenlose Leseprobe
Mehrakter-Kostenlos
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 3 Akte, 9 Rollen 5w/4m, ca. 120 Minuten Spielzeit von Jonas Jetten.
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theaterstück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0909 Warum klauen wir nicht die ganze Bank
Mehrakter
Theaterstück in 3 Akten 9 Spieler 5w/4m ca. 110 Minuten von Jonas Jetten. Rollensatz 10 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
149,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
0909-PV Warum klauen wir nicht die ganze Bank 5w/4m
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg


Zurück zum Seiteninhalt