0947 Kann denn Milchshake Sünde sein? 4w/5m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0947 Kann denn Milchshake Sünde sein? 4w/5m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 9-Rollen

von M-Gürtel

Code:
4/5 4-5 4f/5m 4f-5m
9R

Komödie 2 Akte

1 Bühnenbild

9-Rollen
4w/5m

Spielzeit
80 Minuten

1. Akt lesen, hier klicken

Kurzbeschreibung
Im kleinen Zeitungs- und Krimskramslädchen im Dorf Astel, das von Eckhardt Baumann geführt wird, treffen sich die Dorfbewohner zu Klatsch und Tratsch. Besonders die Damen Elsbeth Überall und Annegret Schlaumann können davon nicht genug bekommen. Auch ihre Männer, Gottlieb und Detlef, beide schon Rentner, kommen gern in den Laden zum Schwätzen.
Die Elsbeth und Gottlieb Überall haben neue Nachbarinnen bekommen. Die Schwestern Elke und Anke Conradson, die aus dem niedersächsischen Raum zugezogen sind. Sie haben in der nächstliegenden Stadt eine Eisdiele und Milchshakebar eröffnet, die „Mimi-Bar“! Die beiden Frauen leben eher zurückgezogen und außer einem freundlichen „Guten Tag“ pflegen sie mit ihren Nachbarn keine Konversation. Das macht Elsbeth natürlich umso neugieriger als sie normal schon ist. Als sie und ihre Freundin Annegret dann im Zeitungslädchen zufällig mitbekommen, wie der von ihnen so verehrte Junggeselle und Dorfapotheker Dr. Dabbendut die Damen auf ihre Mimi-Bar anspricht, die er schon besucht hat und von der er begeistert ist, schlägt die Phantasie hohe Wellen. Elsbeth macht aus der Mimi-Bar eine Tabledance-Bar im Rotlichtmilieu und bringt somit die Schwestern im Dorf ins Gerede. Als dann noch der kleine Sohn vom Bauern Millmann sich als begeisterter Besucher der Mimi-Bar outet, kommt es beinahe zum Eklat. Die Tratschen wollen die Polizei informieren.Eckhardt Baumann, der die Werbeanzeige der Mimi-Bar in der Zeitung gelesen hat und schon die ganze Zeit weiß, was wirklich Sache ist und sich köstlich dabei amüsiert hat, verhindert dies durch sein Eingreifen.


Lustige Abläufe mit dem durchaus ernsten Hintergrund, dass man nie vorschnell über Andere urteilen sollte

Rollensatz 10 Hefte 149,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0947-LP Kann denn Milchshake Sünde sein? - Kostenlose Leseprobe
Mehrakter-Kostenlos
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 2 Akte, 9 Rollen 4w/5m, ca. 80 Minuten Spielzeit m-Gürtel
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theaterstück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0947 Kann denn Michshake Sünde sein
Mehrakter
Theaterstück in 2 Akten 7 Spieler 4w/5m ca. 80 Minuten von M-Gürtel. Rollensatz 10 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
149,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
0947-PV Kann den Milchshake Sünde sein? 4w/3m
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg


Zurück zum Seiteninhalt