0956 Es lebe die Freiheit 5w/6m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0956 Es lebe die Freiheit 5w/6m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 11 Rollen

von Frans K.H. Hahnraths

Code:
5/6 5-6 5f/6m 5f-6m 11R

Schwank in 4 Akten

2 Bühnenbilder

11-Rollen
5w/6m

Spielzeit
150 Minuten

Leseprobe: Hier klicken


Zum Inhalt
Der Kugelschreiberfabrikant Theodor Tiendemann aus Köln haut gerne mal auf die Pauke, sehr zum Leidwesen seiner Frau Bertine. Als seine Frau verreist, will er seine Chance wahrnehmen. Aber als Theodor erfährt, dass Maximilian Kaiser, der Freund seiner Tochter Julia, das Lager seines Werkes in Brand gesetzt hat, gerät er in Panik.Dunkle Wolken ziehen auf, wenn Herr Bernhard Trüger der Versicherungsgesellschaft ‘Schadenfreude‘ vorbeischaut und der Maximilian sich Hals über Kopf verstecken muss. Unterm Tisch hört der Max mit, wie Theodor Tiendemann ohne Umschweife der Untreue und vorsätzlicher Brandstiftung beschuldigt wird und Schadenersatz in die Esse schreiben kann. Theodor geht in Sack und Asche. Auf Beistand seines Sohnes Johann braucht er nicht zu rechnen, denn Liebeskummer zerfrisst ihm das Herz und er fährt seine Mutter hinterher.
Aber der Anwalt Mr. Nikola Altes, Theos Stütze, Busenfreund und Trinkgenosse, weiß Rat. Er ist ein eingefleischter Junggeselle. Sein Leitsatz lautet dann auch: Es lebe die Freiheit.
Er schlägt vor, das Café Oriental zu besuchen, um das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Maximilian, der natürlich in Ungnade gefallen ist, kreuzt auch in dieser Kneipe auf und behauptet kurzerhand, einen Riesengewinn im Lotto gemacht zu haben.Theodor Tiendemann begegnet da außerdem einem höflichen, doch sehr schrulligen Araber, der zu seinem Entsetzen, ihm buchstäblich das Messer an die Kehle setzt. Und so kommt es zu einer grotesken Transaktion: Theo Tiendemann verkauft seine Frau Bertine für € 50.000!  Theo kann dieses Geld unmittelbar gut anlegen. Mit fachlichem Beistand seines Freundes/ Anwalts Mr. Nikola Altes, hilft er der zauberhaften Bauchtänzerin Yonina, die durch einen Verkehrsunfall in finanzielle Not geraten ist und Abschiebung befürchtet. Als Bertine Tiendemann und ihr Sohn Johann am nächsten Morgen vorzeitig zurückkehren, finden sie Theodor und Maximilian brüderlich vereint und benebelt im Wohnzimmer vor. Um seine Spritztour zu verschleiern, muss Theodor sich einer Notlüge bedienen. Zum Glück leistet Maximilian, der über eine wirklich bemerkenswerte Phantasie verfügt, Schützenhilfe. Aber leider gerät Theo immer tiefer im Sumpf und das Verwirrspiel wird immer verworrener.
Theo Tiendemann kollidiert mit fast jedem und im Hause Tiendemann gerät allmählich alles aus den Fugen. Probleme, Schnitzer und Missverständnisse sind kaum noch überschaubar. Aber erst als der mysteriöse Araber unerwartet seine Handelsware (sprich: Theodors Frau) fordert, droht für den vielgeplagten Kugelschreiberfabrikanten das endgültige Aus. Jedoch, wenn die Not am größten ist und alles aussichtslos erscheint, schaltet Theodors Freund Mr. Nikola Altes sich ein und es stellt sich eine bemerkenswerte Kehrtwende ein. Das Blatt wendet sich zu Gunsten von Theodor Tiendemann und endlich klart der Himmel über alle Beteiligten auf. Eine Entlarvung setzt abschließend den Schlusspunkt und ein Paar sehr übel riechende Socken spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Alte Fesseln werden gesprengt und neue Bänder geschmiedet: Es lebe die Freiheit!

Rollensatz 12 Hefte 159,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0956-LP Es lebe die Freiheit - Kostenlose Leseprobe
Mehrakter-Kostenlos
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 4 Akte, 11 Rollen 5w/6m, ca. 150 Minuten Spielzeit von Frans K.H. Hahnraths
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theatertück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0956 Es lebe die Freiheit
Mehrakter
Theaterstück in 4 Akten, 11 Spieler 5w/6m ca. 150 Minuten, von Frans K.H. Hahnraths. Rollensatz 12 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
159,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
0956-PV Es lebe die Freiheit 5w/6m
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg

Zurück zum Seiteninhalt