0961 1-2-3 Die Bühne bebt 6w/4m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0961 1-2-3 Die Bühne bebt 6w/4m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 10-Rollen

von M.-Gürtel

Code:
6/4 6-4 6f/4m 6f-4m 10R

Komödie in  3 Akten

2 Bühnenbilder

10 Rollen
6w/4m

Spielzeit
80 Minuten


1. Akt lesen, hier klicken


Kurzbeschreibung

An einem kleinen Provinztheater ist eine bunte Gruppe von Schauspielern vertreten. Der Direktor Ferdinand Großtag mit seiner Frau Paula führen als Direktor und Direktorin das Theater in strenger Weise, was nichts anderes heißt, als das genau nur das gemacht wird was sie anordnen. Die Schauspieler müssen sich stets fügen. Außer Heinrich Buddel, der sich stets bei Paula und Ferdinand anbiedert sind die übrigen Mitglieder der Truppe alles anders als begeistert bei der Arbeit. Zumal ihnen momentan ein Stück in Reimen aufgedrückt wurde, das von Paulas Tochter aus ihrer erste Ehe stammt und das einfach nur grottenschlecht ist. Im Grunde ist selbst Ferdinand Großtag nicht davon überzeugt, deshalb hat er auch die nicht sehr schmeichelhafte männliche Hauptrolle an Heinrich Buddel abgegeben. Ansonsten lässt er sich nie nehmen, als der männliche Hauptdarsteller auf der Bühne zu stehen. Da das Stück dieses Mal so übel ist, dass die Schauspieler sich einfach nicht vorstellen können dass es vor Publikum aufgeführt werden soll, sinnen sie auf einen Ausweg, wie sie die Premiere dieses Stückes verhindern können. Dazu denken sie sich letztendlich etwas aus, was ziemlich  kurios abläuft.  Dabei kristallisiert sich aber dann auch heraus, dass die Truppe der Schauspieler, die unter der Tyrannei des Direktorenehepaares stets leiden mussten und dazu noch durch die Intrigen von Heinrich Buddel zusätzlich belastet wurden, endlich den Mut findet zu sagen wir gehen! Da erkennen Paula und Ferdinand den Ernst der Lage und bitten ihre Leute zu bleiben unter der Zusage, dass sich die Umstände bessern. Die Schauspieler willigen ein und wollen Heinrich Buddel auch die Hand zur Versöhnung reichen. Dieser zeigt sich jedoch uneinsichtig und erklärt, er würde das Theater verlassen. Dabei hofft er natürlich, dass er von Paula und Ferdinand bekniet werden wird dies nicht zu tun. Doch da passiert nichts und ein wütender Heinrich Buddel muss tatsächlich gehen.

Rollensatz 11 Hefte 152,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0961-LP 1-2-3 Die Bühne bebt -Kostenlose Leseprobe
Mehrakter-Kostenlos
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 3 Akte, 10 Rollen 6w/4m, ca. 80 Minuten Spielzeit von M.-Gürtel.
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theatertück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0961 1-2-3 Die Bühne bebt
Mehrakter
Theaterstück in 3 Akten 10 Spieler 6w/4m ca. 80 Minuten von m.-Gürtel. Rollensatz 11 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
152,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
0961-PV Die Bühne bebt 6w/4m
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg

Zurück zum Seiteninhalt