>

3051 Der Engelstreik - mein-theaterverlag

mein
Bestell- Nr., Theaterstück, Autor
theaterverlag
mein
theaterverlag
mein
theaterverlag
Direkt zum Seiteninhalt
Weihnachtstheater
3051 Der Engelstreik
Weihnachtsspiel  9 Rollen
Ein Weihnachtsspiel von Regina Stephan-Mitesser
2 Bühnenbilder,  9 Rollen variabel,  Spielzeit 20-25 Min.
Kurzbeschreibung
Im Himmel bereiten sich drei lustlose Engel auf die nahende Weihnachtszeit vor. Sie haben den Rummel satt und sind von den Menschen enttäuscht, die sich lieber bei Ebay Geschenke bestellen, statt den Sinn von Weihnachten zu bedenken. Ihr Chef sollte sich was einfallen lassen, oder noch besser: den Job  selber erledigen und die Menschen besuchen gehen. Als sie sich bei ihrem Chef beschweren, kehrt die Modernisierung auch im Himmel ein: Ein Laptop! Per Email sollen die Engel heuer zu den Menschen kommen. Was für ein Glück, dass Familie Merler gleich mehrere Computer hat. Da müsste die Botschaft doch sicher ankommen. Oder etwa doch nicht?
Rollensatz 10 Hefte inclusive 1 Aufführung 135,00€
Jede weitere Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 65,00€
Bestellung
Wählen Sie nachstehend Ihre Bestellung aus
Kostenlose Leseprobe per Mail
3051LP Der Engelstreik -kostenlose Leseprobe
Komplettes Theaterstück, Weihnachstgeschichte, variable Besetzung, 9 Rollen, ca. 20-25 Minuten von Regina Stephan-Mitesser
0.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Kostenlose Leseprobe per E-Mail.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Rollensatz Bestellung
3051 Der Engelstreik
Weihnachtsgeschichte, variable Besetzung, 9 Rollen, ca. 20-25 Minuten von Regina Stephan-Mitesser.. Rollensatz 10 Hefte. Inclusive 1 Aufführung.
135.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Rollensatz
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Leseprobe Postversand / Zusatzheft
3051PV Der Engelstreik -Variable Besetzung
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft. Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
7.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Zusatzheft zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Beachten Sie unsere Bezugs - und Aufführungsbedingungen.
Zurück zum Seiteninhalt