3058 Die Klasse 5b lädt zum Elternabend 3w/5m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

3058 Die Klasse 5b lädt zum Elternabend 3w/5m

Theaterstücke > 3000- Schultheaterstücke

von Jan Peterhanwahr

Code:
8R

Komödie 5 Akte

1 Bühnenbild

8 Rollen
3w/5m

Spielzeit
100 Minuten

Mehr lesen, hier klicken


Zum Inhalt

Zunächst lernt das Publikum Simon und Kathrin kennen, durch deren Augen die Elternabende maßgeblich erlebt werden und die im Fokus der Zuschauer bleiben. Alle Eltern lernen sich auf dem ersten Elternabend kennen und stellen sich vor, sie sind förmlich und respektvoll und darauf bedacht, sowohl einen guten Eindruck zu machen als auch mit den anderen klar zu kommen – zumindest größtenteils. Direkt werden Zu- aber auch Abneigungen spürbar. Ein Kennenlern-Spiel wird gestartet, damit dem Publikum alle Charaktere näher gebracht werden, dieses Spiel gerät jedoch außer Kontrolle. Danach findet noch die Wahl des Elternvertreters statt, ein Job, den Niemand freiwillig übernehmen möchte. Der Abend ist chaotisch, Frau Engelig ist völlig überfordert. Insbesondere die Beziehung von Simon und Kathrin wird hervorgehoben. (I. Akt)

In der Klasse von Frau Sprinkowski – der sehr strenge Vertretung von Frau Engelig – herrscht ebenso viel Zucht und Ordnung wie auf dem dazugehörigen Elternabend. Alle Eltern müssen eine Strafarbeit schreiben und sehnen sich nach alten Zeiten bei der viel lockereren Frau Engelig zurück. Simon hat sich dem Alkohol zugewandt, nachdem sich Kathrin Wolfgang zugewandt hatte, was Spannung in den Abend bringt. Die Eltern kommen scheinbar ebenso wenig wie ihre Kinder mit dem autoritären Regime klar. (II. Akt)
Frau Engelig kehrt aus ihrem Sabbatjahr zurück und wird zunächst gefeiert, indem alle etwas zum Essen bzw. Trinken mitbringen. Nach dem kleinen Zeremoniell kommt das zweite große Thema auf den Tisch: Auf der Klassenfahrt wurden zwei Schüler im Bett erwischt. Da es sich um zwei Jungen handelt – beide Väter sind anwesend, reagieren aber deutlich unterschiedlich auf diese Information – entbrennt eine allgemeine Diskussion über das Thema Akzeptanz und angemessener Strafe. Kathrin und Wolfgang geraten aneinander und auch diese Beziehung scheint gescheitert. (III. Akt)
Zunächst muss ein Todesfall behandelt werden: Der Hamster ist leider verstorben. Diese Trauerfeier zunächst erkennbar als Feier für Franz, der allerdings nur verspätet ist – findet mit Musik statt. In der ohnehin düsteren Stimmung wird in einer Art Selbsthilfegruppe über die Pubertät der Kinder gesprochen,  die  alle  sehr  schwer  getroffen  hat.  Jeder  klagt  sein  Leid  und  Erklärungen  für  das Verhalten der (mittlerweile) Jugendlichen werden gesucht. Dann kommt es zum eigentlichen Thema: Der Bestrafung vom Sohn von Wolfgang, der sich im schulischen Drogenhandel sehr aktiv gezeigt hat. Während  Wolfgang  seinen  Sohn  um jeden  Preis  verteidigen  will folgen  alle anderen einer Null- Toleranz-Linie. Wolfgang zeigt zum ersten Mal Gefühle. (IV. Akt)
Zum  Abschluss  der  Unter-  und  Mittelstufe  und  somit  der  Klasse  im  Allgemeinen  erreicht  die ehemalige 5b eine Art Business Level. Wenig ist vom 5er Charme übrig geblieben, alles scheint auf seelenlosen Erfolg getrimmt Die Eltern verabschieden sich voneinander, jeder reagiert auf seine Weise auf das Ende. (V. Akt

Rollensatz 9 Hefte 142,00€

Aufführungsgebühr 10% der Einnahmen mindestens jedoch 65,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
3058-LP Die Klasse 5b lädt zum Elternabend
Kinder-Kostenlos
Komplettes Theaterstück 5 Akte, 8 Rollen, 3w/5m, ca. 120 Minuten von Jan Peterhanwahr
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theatertück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
3058 Die Klasse 5b lädt zum Elternabend
Kinder
Theaterstück 5 Akte, 8 Rollen, 3w/5m, 120 Min. von Jan Peterhanwahr. Rollensatz 9 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
142,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
3058-PV Die Klasse 5b lädt zum Elternabend 3w/5m
Kinder-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an..
7,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg

Zurück zum Seiteninhalt