4136ND De affsünnerliche Grof 4w/5m oder 5w/4m (niederdeutsches Mundartstück) - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

4136ND De affsünnerliche Grof 4w/5m oder 5w/4m (niederdeutsches Mundartstück)

Theaterstücke > 4000- Mundart > Niederdeutsch > ND- 9 Rollen

von Wolfgang Gunzelmann

Übersetzung ins Niederdeutsche Maike Vette

Code:
5/4 5-4 5f/4m 5f-4m
4/5 4-5 4f/5m 4f-5m
9R

Komödie 3 Akte

1 Bühnenbild

9-Rollen
4w/5m oder 5w/4m

Spielzeit
95 Minuten

Mehr lesen, hier klicken

Kurzbeschreibung
Das Geschäft im Gasthof „Mainufer“ läuft sehr schlecht und der Gastwirt Hugo sucht nach einer Lösung dieses Problems. Im Dorf Zapfenroth wird ein seltsam gekleideter Herr gesehen. Sofort macht das Gerücht die Runde, dass es sich um den „unsterblichen“ Graf von Saint Germain handelt. Dieser Graf soll auch die Fähigkeit besitzen, Gold herzustellen. Diese Chance weiß Hugo für sich zu nutzen. Sein Schwager Willibald soll sich wie der vor 300 Jahren geborene merkwürdige Graf kleiden. Der alte Saal der Gaststätte wird so recht und schlecht als Konferenzraum umfunktioniert. Darin hält der „unsterbliche Graf“ - verkörpert von Willibald - Vorträge. Da dieser Adlige angeblich auch in die Zukunft sehen kann, wird diese Chance nicht ungenutzt gelassen und es werden.
Einzeltermine mit interessierten Bürgern gesetzt, die gegen ein saftiges Entgelt in ihre Zukunft blicken dürfen. Der Freund der beiden, Hans, von Beruf Totengräber und neuerdings Bestattungsfachkraft, sucht eine Frau mit Niveau, die er im Internet leider bisher noch nicht fand. Willibald gibt ihm den heißen Tipp, es einmal bei „Intelligenz-Partner.de“ zu versuchen, einem Portal für Akademiker und niveauvollen Partnersuchenden. Hans rechnet sich aufgrund seines Berufes allerdings bei dieser Plattform wenig Chancen aus. Auf Empfehlung von Hugo schlüpft er in eine Kapitänsuniform und gibt sich als Schiffskapitän aus. Sofort lernt er Marie kennen, die sich als Ärztin vorstellt. Hans gibt beim ersten Treffen mit Marie vor, in Kürze eine Schiffsreise unternehmen zu müssen. Der Schwindel mit dem unsterblichen Grafen droht entdeckt zu werden. Um wenigstens noch ein Mal aus dieser Geschichte Kapital zu schlagen, versuchen sich Hugos Frau Gisela und die Cousine Hertha mit der Herstellung von Gold. Auch in Sachen Partnervermittlung läuft nicht alles ganz so wie geplant. Als dann ein wirklich existierender Graf das Gasthaus betritt, scheint alles total aus dem Ruder zu laufen.

Rollensatz 10 Hefte 149,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
4136-ND/LP De affsünnerliche Grof -Kostenlose Leseprobe
Mundart-Kostenlos
Komplettes niederdeutsches Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 3 Akte 9 Rollen 4w/5m-5w/4m, ca. 95 Minuten Spielzeit von Wolfgang Gunzelmann.Übersetzung Maike Vette.
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theaterstück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
4136ND De affsünnerliche Grof
Mundart
Niederdeutsches Theaterstück in 3 Akten 9 Spieler 4w/5m-5w/4m ca. 95 Minuten von Wolfgang Gunzelmann.Übersetzung Maike Vette. Rollensatz 10 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
149,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
4136-ND/PV De affsünnerliche Grof 4w/5m oder 5w/4m (Mundart-Niederdeutsch)
Mundart-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg


Zurück zum Seiteninhalt