6043 Frau Luna 8w/4m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

6043 Frau Luna 8w/4m

Theaterstücke > 3000- Schultheaterstücke

von Hansjörg Haaser

nach der Operette von Paul Lincke

Code:
8/4 8-4 8f/4m 8f-4m 12R

Schauspiel
2 Akte

2 Bühnenbilder

12-Rollen  8w/4m
Statisten 8

Spielzeit
140 Minuten

Mehr lesen, klick hier

Zum Inhalt

Träume inspirieren zu vielem, sowohl im Leben als auch auf der Bühne. Und so träumt der Mechaniker Fritz Steppke davon, einmal auf den Mond zu fliegen. Zu diesem Zweck konstruiert er in einer Berliner Dachwohnung zusammen mit seinen Freunden Lämmermeier und Pannecke einen Stratosphärenballon. Allerdings sieht das seine energische Vermieterin Frau Pusebach gar nicht gerne. Denn sie will ihren Bräutigam Pannecke nicht verlieren, und auch ihre Nichte Marie will nicht, dass ihr Verlobter Steppke sie verlässt. Vergeblich versucht sie ihm klarzumachen, dass solche Träume Hirngespinste sind (»Schlösser, die im Monde liegen, bringen Kummer, lieber Schatz«). Als die drei aber von ihrem Vorhaben nicht abzubringen sind, fährt Frau Pusebach letztlich mit. Auf dem Mond sorgt Theophil für Ordnung. Er hatte einst auf der Erde eine Affäre mit Frau Pusebach. Nun aber ist er mit Stella, der Zofe der Mondgöttin, liiert. Entsprechend entsetzt ist er, als die Pusebach plötzlich auftaucht. Daher will er sie auch schnell wieder loswerden. Helfen soll ihm dabei Prinz Sternschnuppe, der schon lange vergeblich um Frau Lunas Hand anhält. Frau Luna aber verliebt sich in Steppke. So stellt sich lange Zeit die Frage, ob sich Fritz Steppke von der Traumwelt des Mondes verführen lässt oder ob er zu seiner Verlobten, zu einer auf der Erde gelebten Liebe zurückkehrt. Theophil und Sternschnuppe schmieden nun einen Plan. Sternschnuppe soll Marie auf den Mond bringen, damit Steppke wieder zu ihr zurückfindet und Frau Luna frei wird für den Prinzen. Am Ende geht alles gut aus. Die von ihren Liebesabenteuern geheilten Mond-Touristen kehren mit der Erfahrung, dass es auf dem Mond auch nicht viel anders zugeht, nach Berlin zurück, wo sie endlich wieder ihre gewohnte Luft schnuppern können (»Das ist die Berliner Luft«).

Rollensatz 13 Hefte 159,00€

Aufführungsgebühr 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
6043- LP Frau Luna -Kostenlose Leseprobe
Drama-Kostenlos
Komplettes Theaterstück (Schauspiel) in 2 Akten, 12 Spieler 8w/4m + 8 Statisten ca. 140 Minuten Spielzeit von Hansjörg Haaser.
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theatertück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
6043 Frau Luna
Drama
Theaterstück in (Schauspiel) 2 Akten,, 12 Rollen 8w/4m + 8 Statisten, 2 Bühnenbilder ca. 140 Minuten von Hansjörg Haaser. Rollensatz 13 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
159,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
6043- PV Frau Luna 8w/4m + 8 Statisten
Drama-Postversand
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg


Zurück zum Seiteninhalt