Steckbrief: Heiko Allerheiligen - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

Steckbrief: Heiko Allerheiligen

Autoren > Steckbrief-Autoren
 

Name:

Heiko Allerheiligen

Wohnort:

Hagen im Bremischen

Geburtsdatum:

1966

Familienstand: Verheiratet / 1 Tochter
Theaterstücke geschrieben

- Jeweils in hoch- und plattdeutscher Sprache erhältlich.


2012: 3-Akter    Wenn Wagner plötzlich Mozart küsst / Wenn Fro Mozart mit Herrn Wagner…
                        (4 weiblich/ 4 männlich)  (Gemeinschaftsstück mit Bettina Zippel, Sonja Knutzen und Helmut Schmidt),

2013:  3-Akter    Aktion: Kaltfuß / Akschon:Kole Fööt   (5 weiblich/ 4 männlich)

2014:  3-Akter    Verhext und zugenäht / Verhext un toneiht   (5 weiblich/ 2 männlich/ 1 Statist)

2014: 3-Akter    Und dann kam Scholle/ Un denn keem Scholle   (6 weiblich/ 4 männlich/ 1 Statist)

2015: 3-Akter    Von einem reisenden Toten und sonstigen Schoten/ Vun een reisenden Doten un
                        annere Schoten  (5 weiblich/ 5 männlich)

2015: 3-Akter    Aus dem Leben eines Träumers/ Ut dat Leven vun een Drömel   ( 5 weiblich/ 4 männlich)

2016: 4-Akter    Alt zu sein dagegen sehr!/ Olt to ween is bannig schwor! (4 weiblich/ 4 männlich)

2016: 3-Akter    Gegessen wird zuhause/ Eten gift tohuus   ( 4 weiblich/ 5 männlich)

2017: 3-Akter   Aufgewärmt schmeckt nur Grünkohl/ Upwarmt schmeckt bloot Gröönkohl (5 weiblich/ 5 männlich/ 1                          Statist)  ( Gemeinschaftsstück mit Sonja Knutzen)

Vita

Nachdem ich seit über 20 Jahre plattdeutsches Theater gespielt habe, wollte ich mal etwas Neues ausprobieren. Deshalb bot es sich an, als 2012 bei Facebook , eine Gruppe gegründet wurde, um ein gemeinschaftliches Stück zu schreiben. Ich nahm daran teil und hatte schnell Gefallen daran, Theater mal aus einer anderen Sicht zu betrachten. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten, so dass meine Stücke inzwischen in Deutschland und in der Schweiz aufgeführt wurden. Inzwischen habe ich bereits einige Stücke geschrieben und es ist immer wieder schön zu erleben, wie meine fiktiven Figuren auf der Bühne zum Leben erweckt werden.

Heiko Allerheiligen
Zurück zum Seiteninhalt